GEMEINDEGESPRÄCHSKREIS


Seit der Gemeindestunde im Juni 2016 ist ein allgemeiner Austausch über unser gemeinsames "Gemeindeanliegen" im Gespräch. Im weiteren Jahresverlauf haben sich die ersten Überlegungen, ein entsprechendes Buch als Gesprächsgrundlage zur hilfreichen Unterstützung zu nutzen, konkretisiert.

…weiter Seite 5

Am 30 Januar möchten wir nun die Ausarbeitung:

"Gesunde Gemeinden wachsen! Was Gemeinden krank macht…“  von Eberhard Platte gemeinsam durcharbeiten. An jedem letzten Montag im Monat wollen wir die vorgegebenen Unterthemen nacheinander besprechen. Zu jedem Treffen bereitet sich jemand als Gesprächsleiter vor. Der Text wird kurz vorgestellt, bzw. die entsprechenden Passagen gelesen.

Anschließend wollen wir gemeinsam überlegen, wie wir die gegebenen Anregungen in unserem Gemeindealltag umsetzen können.

Zitat aus „Gesunde Gemeinden wachsen! Was Gemeinden krank macht“:

"…..Es gehört nicht viel dazu, wenn du einige Zeit in einer Gemeinde bist, dass du Fehler und Mängel in ihr feststellst. Das ist einfach deshalb so, weil die Gemeinde aus unvollkommenen Menschen wie dir und mir besteht. Sie sind zwar von dem Herrn Jesus erlöst und haben Vergebung ihrer Sünden bekommen - so wie du. Aber sie sind nicht ohne Fehler und Mängel - so wie du. Sie verhalten sich nicht so, wie du sein solltest oder möchtest. Es "menschelt" halt an allen Ecken und Kanten, obwohl jeder wünscht, dass alle Gemeindemitglieder christus-ähnlicher würden und sich so verhielten….."


Mit diesem Zitat aus dem erwähnten Buch möchte ich jeden Gemeindebesucher sehr herzlich ermutigen, an diesem monatlichen Gesprächskreis teilzunehmen.


Karl-Friedrich Kasemann